US-Armee fährt Panzer an russischer Grenze auf feedly


Bitte auf der Quellseite unten komplett lesen, es ist ein Video enthalten!

Wie man aus folgendem Bericht ersehen kann, hat die US-Armee in der Hafenstadt Ventspils in Lettland schwere Panzer vom Typ Abrams, Bradley Kampfpanzer, Stryker Radschützenpanzer und weiteres Militärgerät ausgeladen. Zu sehen sind wie 5 Abrams, 12 Bradley und zahlreiche Stryker aus einem Schiff entladen und mit Tiefladern abtransportiert werden.

LettlandUSPanzer.JPG

Der Bericht vom 3. Oktober stammt vom russischen TV-Sender "Moscow 24" und die Waffen sollen an der Grenze zu Russland stationiert und als "Sicherheitsgarantie" gegenüber Moskau dienen.

In der lettischen Regierung ist die volle "anti-russische Hysterie" ausgebrochen und sie benutzen die vom Westen in der Ukraine geschaffene Krise als Vorwand für eine verstärkte Präsenz der NATO im Baltikum. Bereits im Mai hat die lettische Regierung den Wunsch geäussert, die NATO soll eine permanente Militärbasis im Land errichten. Ausserdem will man die russischen Gasimporte durch amerikanische aus Fracking ersetzen. Die Sanktionen gegen Russland machen die Letten auch mit, obwohl es der eigenen Wirtschaft schwer schadet.

Im Juni fand zum fünften Mal das Grossmanöver der NATO in den drei baltischen Staaten statt mit Namen "Saber Strike" oder auf Deutsch "Säbelschlag". Das Manöver wurde von 4’500 Soldaten aus 10 Länder durchgeführt, einschliesslich US-Truppen der US Air Force, der Air National Guard aus Michigan, Minnesota, Pennsylvania und Washington, der Army National Guard aus Louisiana, Michigan, North Dakota, Pennsylvania und Utah. Dann neben den drei baltischen Staaten aus den Ländern Kanada, Dänemark, Finnland, Norwegen, Polen und Grossbritannien.

Im folgenden Bericht des Pentagon über "Saber Strike" im Juni äussert ein lettischer Offizier, er wünscht sich mehr gepanzerte Fahrzeuge im Lande. Offensichtlich ist der Wunsch von den Amerikanern jetzt erfüllt worden:

Um zu erkennen was diese Lieferung von Panzern und Manöver mit Tausenden Soldaten an der Grenze zu Russland für eine Provokation darstellen, muss man den Fall nur umkehren. Wie würde Washington reagieren, wenn russische Kampfflugzeuge, Panzer und 4’500 Soldaten in Mexiko unmittelbar an der Grenze zu den Vereinigten Staaten Manöver abhalten würden? Die amerikanischen Politiker und Militärs würden durchdrehen. Damit ist die Frage beantwortet, wer ist der wirkliche Aggressor und wer will einen Konflikt? Doch nur der "ach so gute und friedliche" Westen!

Die Letten behaupten, sie wollen in allen Bereichen von Russland (obwohl ein Nachbar) unabhängig werden. Was tatsächlich passiert ist dadurch eine völlige Abhängigkeit von den weit entfernten USA. Das soll eine kluge Politik sein? Haben die noch nicht aus der Geschichte gelernt, wer Amerika als Freund hat braucht keine Feinde mehr und bringt sie auch nicht mehr los. Dann hat man die Amis als permanente Besatzer und die Regierung ist ein folgsamer Schosshund Washingtons. Siehe Deutschland … und Japan, Südkorea etc.Copyright – Alles Schall und Rauch Blog

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/10/us-armee-fahrt-panzer-russischer-grenze.html

— via my feedly.com reader

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s