Blumio rappt zu RT Deutsch – Respect! feedly


—-
Blumio rappt zu RT Deutsch – Respect!
// VideoGold.de

Der Hip-Hopper aus Düsseldorf bekannt für das Lied „Hey Mr. Nazi“ hat sich im letzten „Rap Da News“- Wochenrückblick bezüglich der Berichterstattung über RT Deutsch geäußert. Zur kompletten Show: https://www.youtube.com/watch?v=mwWOrDPqWtY DER FEHLENDE PART – Montag bis Freitag um 19:30 Uhr Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/1068940314550… […]
—-

Shared via my feedly reader

Advertisements

Merkel will unbedingt Krieg mit Russland feedly


—-
Merkel will unbedingt Krieg mit Russland
// CH – Alles Schall und Rauch

Merkel geht offensichtlich nach dem Motto vor, je grösser die Lüge und je öfter man sie wiederholt, je mehr soll sie geglaubt werden. Sie hat nämlich während der Generaldebatte im Bundestag über den Haushalt am Mittwoch wieder zur scharfen Kritik am Vorgehen Russlands im Ukraine-Konflikt genutzt. Sie warf Moskau vor, „Russland bricht internationales Recht“ und „Russland missachtet die territoriale Einheit der Ukraine“ und „nichts entschuldigt die Annexion der Krim durch Russland„. Diese Lügen wiederholt die amerikanische Sprechpuppe andauernd bei jeder Gelegenheit, wie eine Platte die einen Sprung hat. Auch die direkte und indirekte Beteiligung Russlands an den Kämpfen in Donezk im Osten der Ukraine sei durch nichts zu rechtfertigen, behauptet sie. Die russische Politik breche internationales Recht und stelle die europäische Friedensordnung infrage. Dabei, die einzigen die sich einen Dreck um das internationale Recht kümmern und überall Kriege führen sind die USA mit ihren NATO-Lakaien. Merkel stellt doch die Realität völlig auf den Kopf!

Merkel241114.JPG

Also wirklich, es ist unzumutbar und unerträglich dieser Frau zuzuhören. Wer holt sie endlich vom Rednerpult runter und weist sie ins Irrenhaus ein? Nur eine Irre die in einer eingebildeten Welt lebt gibt solche Lügen von sich. Oder sie ist bei klarem Verstand und Merkel will mit ihrer Lügerei unbedingt einen Krieg mit Russland. Dann gehört sie erst recht entfernt.

Einer der wenigen Personen die in diesem Irrenhaus genannt Bundestag noch zurechnungsfähig ist, Linke-Fraktionsvize Sahra Wagenknecht, hat der schwarz-roten Bundesregierung eine verfehlte Politik vorgeworfen und den Kurs im Ukraine-Konflikt scharf attackiert.

Frau Merkel, jetzt haben Sie Deutschland in die Neuauflage eines Kalten Krieges mit Russland hineingetrieben, der das politische Klima vergiftet und den Frieden in ganz Europa gefährdet. Sie haben einen sinnlosen Wirtschaftskrieg angezettelt, der vor allem der deutschen und der europäischen Wirtschaft massiv schadet.

Wagenknecht241114.JPG

Sie warnen vor einem Flächenbrand, Frau Merkel, aber sie gehören doch zu denen die mit brennenden Zündholz herumlaufen. Verbale Aufrüstung war schon immer der Anfang von Schlimmeren.

Wagenknecht zeigt auf, dass Deutschland von Washington verarscht wird, wegen der Sanktionen. Amerikas Handel mit Russland ist in diesem Jahr gestiegen, während er mit Deutschland stark zurückgegangen ist. Wieder ein Beweis mehr für das was ich schon lange sage, wann kapieren die Deutschen endlich, die Amerikaner sind keine Freunde und auch keine Partner. Sie nutzen die Deutschen nach Strich und Faden aus. Sie lachen sich über die einseitige transatlantische True der Deutschen krumm. Für Washington ist Deutschland nur ein Mittel zum Zweck und das Ziel ist Weltdominanz!

Dann weist Wagenknecht darauf hin, Deutschland unterstützt ein faschistisches Regime in Kiew. „In der Ukraine kooperieren Sie mit einem Regime, in dem wichtige Funktionen des Polizei- und Sicherheitsapparates heute mit ausgewiesenen Nazis besetzt werden. Der Präsident Poroschenko redet vom ‚totalen Krieg‘ und hat den Krankenhäusern und Rentner in der Ostukraine alle Zahlungen abgeklemmt. Und für Premier Jatzenjuk sind die Aufständischen, ich zitiere, ‚Unmenschen die es auszulöschen gilt‘„. Wagenknecht forderte Merkel auf, ihre Politik zu ändern.

Statt sich mit solchen Hasardeuren zu verbünden, brauchen wir endlich wieder eine deutsche Aussenpolitik, welcher die Sicherheit und der Frieden wichtiger ist als die Anweisungen aus Washington. In einem Jahr, in dem sich der Beginn des 100. Jahrestag des I. Weltkrieg jährt und der Beginn des II. Weltkriegs zum 75. Mal, in so einem Jahr wäre es dringend angebracht, sich an die Aussage Willy Brands zu erinnern, ‚Krieg ist nicht die ultima ratio, Krieg ist die ultima irratio.‘ Krieg darf nicht mehr ein Mittel der Politik sein, Frau Merkel. Und deshalb kehren sie auf den Weg der Diplomatie zurück, stellen Sie die Sanktionen ein … beenden sie dieses Spiel mit dem Feuer!

Amerika hatte noch nie Freunde, sondern handelt nur nach strategischen Interessen. Das US-Regime ist ein Meister der Täuschung und Lüge. Merkel ist eine Verräterin die den Land erheblich schadet. Sie ist nur die Stadthalterin der amerikanischen Besatzungszone genannt BRD. Sie hilft dabei, dass Amerika die Europäer wieder in einen Krieg hineinzieht. Schon zum dritten Mal gegen Russland. Wird denn nichts aus der Geschichte dazugelernt? Will Merkel den totalen Krieg? Hallo, wer sich mit Russland anlegt begeht Selbstmord. Nur Verständnis für die russischen Interessen und gute Beziehungen zu Moskau bringen den Frieden in Europa!Copyright – Alles Schall und Rauch Blog

—-

Shared via my feedly reader

Cable Master List: Wir spiegeln die Snowden-Dokumente über angezapfte Glasfasern, auch von Vodafone fe edly


—-
Cable Master List: Wir spiegeln die Snowden-Dokumente über angezapfte Glasfasern, auch von Vodafone
// netzpolitik.org

25_apr_2013_sso_weekly_briefDer Unterseekabel-Betreiber Cable & Wireless hat dem britischen Geheimdienst über das rechtlich Notwendige hinaus beim Abhören seiner Kabel geholfen. Das zeigen neue Dokumente aus dem Snowden-Fundus, die Süddeutsche veröffentlicht und die wir spiegeln. Seit zwei Jahren gehört die Firma zum Vodafone-Konzern, der sich mit Standard-Floskeln herausredet.

Am Freitag hat das Recherche-Team von NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung weitere Details über das Anzapfen internationaler Glasfaser-Kabel durch den britischen Geheimdienst GCHQ veröffentlicht, darunter auch über die prominente Rolle der Firma Cable & Wireless (Codename: Gerontic), heute Tochter von Vodafone. Jetzt haben die Journalisten auf Süddeutsche auch Original-Dokumente publiziert. Leider als ZIP auf Google Drive (Wenn das Ed wüsste!), wir haben das mal befreit und gespiegelt:

Gerontic

Cable Master List

Zu den Dementis von Vodafone hatte Bruce Schneier schon im Juli 2013 alles gesagt:

Both government agencies and corporations have cloaked themselves in so much secrecy that it’s impossible to verify anything they say; revelation after revelation demonstrates that they’ve been lying to us regularly and tell the truth only when there’s no alternative.

Und auch ARD Monitor kommentierte die Sendung Vodafone – der lange Arm des britischen Geheimdienstes? mit:

Wenn Vodafone wirklich an der Datensicherheit seiner Kunden interessiert sein sollte, dann könnte das Unternehmen etwas gegen diesen Zwang zur angeblichen Kooperation unternehmen. Man kann nämlich dagegen klagen. Andere Unternehmen tun das, Vodafone nicht.

—-

Shared via my feedly reader

Regin: Staatstrojaner enttarnt, mit denen NSA und GCHQ Ziele auch in Europa angriffen haben feedly


—-
Regin: Staatstrojaner enttarnt, mit denen NSA und GCHQ Ziele auch in Europa angriffen haben
// netzpolitik.org

Zielarten von Regin.

Zielarten von Regin.

Die Schad-Software, mit der die Geheimdienste NSA und GCHQ beim belgischen Telekommunikations-Anbieter Belgacom eingebrochen sind, ist enttarnt. Das belegen bekannte Forscher auf dem Nachrichten-Portal The Intercept und kündigen weitere Details an. Zuvor hatte Symantec einen eigenen Bericht veröffentlicht, nannte aber weder Urheber noch Ziele.

Seit September 2013 ist öffentlich belegt, dass NSA und GCHQ vor vier Jahren beim belgischen Telekommunikations-Anbieter Belgacom eingebrochen sind.

Am Sonntag hat der Anti-Viren-Hersteller Symantec einen Bericht über die Malware “Regin” veröffentlicht:

An advanced piece of malware, known as Regin, has been used in systematic spying campaigns against a range of international targets since at least 2008. A back door-type Trojan, Regin is a complex piece of malware whose structure displays a degree of technical competence rarely seen. Customizable with an extensive range of capabilities depending on the target, it provides its controllers with a powerful framework for mass surveillance and has been used in spying operations against government organizations, infrastructure operators, businesses, researchers, and private individuals.

Außer “kommt wohl von Staaten” und “zielte auch auf Telekommunikationsunternehmen” blieb der Bericht jedoch ziemlich oberflächlich.

Morgan Marquis-Boire, Claudio Guarnieri und Ryan Gallagher sprechen jetzt aus, was sich Symantec nicht traut: Secret Malware in European Union Attack Linked to U.S. and British Intelligence

Sources familiar with internal investigations at Belgacom and the European Union have confirmed to The Intercept that the Regin malware was found on their systems after they were compromised, linking the spy tool to the secret GCHQ and NSA operations.

Auch Ronald Prins von der umstrittenen Firma Fox-IT, die den Belgacom-Hack analysiert hat, sagt:

Having analyzed this malware and looked at the [previously published] Snowden documents, I’m convinced Regin is used by British and American intelligence services.

Die Folge:

The implants allowed GCHQ to conduct surveillance of internal Belgacom company communications and gave British spies the ability to gather data from the company’s network and customers, which include the European Commission, the European Parliament, and the European Council. The software implants used in this case were part of the suite of malware now known as Regin.

Die Forscher veröffentlichen ein Sample der Malware (Achtung: infiziert). In den nächsten Wochen wollen sie weitere Details veröffentlichen.

—-

Shared via my feedly reader

Chiles Marihuana-Mütter brechen das Gesetz, weil ihre epileptischen Kinder nicht leiden sollen (Nat ürliches Heilen) feedly


—-
Chiles Marihuana-Mütter brechen das Gesetz, weil ihre epileptischen Kinder nicht leiden sollen (Natürliches Heilen)
// Kopp Verlag – News-Feed

overview.jpg

In Chile verstoßen rund 100 verzweifelte Eltern wissentlich gegen das Gesetz, indem sie Marihuana anpflanzen. Es ist für sie der absolut letzte Ausweg. Sie wissen sich nicht anders zu helfen, wenn sie ihren von Epilepsie geplagten Kindern mörderische Schmerzen ersparen wollen. Legal ist das nicht, aber sie sehen keinen anderen Weg, denn der Staat ist keine Hilfe. Die Gründe für ihr Tun sind ganz einfach: Traditionelle Medikamente wirken nicht und sind dazu auch noch um ein Vielfaches teurer.

—-

Shared via my feedly reader

VIDEOS: Drohnen-UFOs fliegen auch über deutschen Atomkraftwerken feedly


—-
VIDEOS: Drohnen-UFOs fliegen auch über deutschen Atomkraftwerken
// grenz|wissenschaft-aktuell

Gesamtansicht des Atomkraftwerks Neckarwestheim. | Copyright: Felix König at de.wikipedia (Andy king50), CC by-SA 3.0 Berlin (Deutschland) – Während eine aktuelle Greenpeace-Studie vor dem Risiko drohnengestützer terroristischer Anschläge auf französische Atomkraftwerke warnt, die seit Anfang Oktober 2014 bis in die vergangenen Woche hinein von zahlreichen bis heute nicht identifizierten
—-

Shared via my feedly reader

In Ferguson gibt es nicht mal eine Anklage gegen den … feedly


—-
In Ferguson gibt es nicht mal eine Anklage gegen den …
// Fefes Blog

In Ferguson gibt es nicht mal eine Anklage gegen den Cop, der den unbewaffneten schwarzen Teenager erschossen hat. Nicht mal eine Anklage! Sie hätten ja wenigstens anklagen können, und dann hätte die Justiz das hinziehen können, bis es verjährt ist. Oder irgendwelche fadenscheinigen Ausreden. Aber nicht mal anklagen?! Das ist echt der Stinkefinger. So komme es auch an:

Crowds of protesters filled streets near the Ferguson police station following the announcement. A police car and stores were set on fire, other stores were looted, gunfire was heard and bricks were hurled. Police said they had been fired on and responded with smoke bombs and pepper spray before using tear gas.Police later said they came under heavy automatic weapon fire, and some buildings were left to burn because of the danger.

Der beste Rechtsstaat, den man für Geld kaufen kann!

Übrigens, wie konnte das kommen, dass die Grand Jury keine Anklage erhebt? Die New York Times klärt auf:

The decision by the grand jury of nine whites and three blacks was announced Monday night

Wieso anklagen? Der hat doch nur getan, wofür wir ihn bezahlen!1!!
—-

Shared via my feedly reader

Jean-Claude Juncker muss sich nach nur drei Wochen … feedly


—-
Jean-Claude Juncker muss sich nach nur drei Wochen …
// Fefes Blog

Jean-Claude Juncker muss sich nach nur drei Wochen im Amt einem Misstrauensvotum stellen. Yeah, haben die Linken doch endlich mal ihren Arsch hoch gekriegt? Aber nicht doch! Das kam von den UKIP-„Euroskeptikern“ um Nigel Farage. Die Linken würden niemals ihren Arsch hochkriegen. Dafür sind die viel zu zufrieden in der Opposition. Jeder kriegt sein Gehalt, ab und zu mal ein Redebeitrag, der von allen ignoriert wird. Läuft doch prächtig!
—-

Shared via my feedly reader

Entsetzen und Proteste: Geschworene in Ferguson wollen Polizist Darren Wilson nicht anklagen (Enthüllungen) fe edly


WTF?!?!?!

Entsetzen und Proteste: Geschworene in Ferguson wollen Polizist Darren Wilson nicht anklagen (Enthüllungen)
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/entsetzen-und-proteste-geschworene-in-ferguson-wollen-polizist-darren-wilson-nicht-anklagen.html

— via my feedly.com reader

Informier dich selbst und sei nicht der 0815 Idiot!

%d Bloggern gefällt das: